Anja Štruc

Portrait: Anja ŠtrucFoto: Urska Boljkovac

Geboren und aufgewachsen in Maribor/Slowenien, wo sie bereits am Nationaltheater erste Bühnenerfahrung sammelte. Ihre Ausbildung erhielt sie an der Performing Academy in Wien, welche sie 2015 mit Auszeichnung und Paritätischem Bühnenreife-Diplom absolvierte. Während ihres Studiums spielte sie u. a. in Disneys ALADDIN und ALICE IM WUNDERLAND in der Wiener Stadthalle, die Mutter und die Lucy in OLIVER! und im „Nestroy Preis“-nominierten THE MAKING OF ÖSTERREICH im Museumsquartier. Dem folgten Rollenengagements, u. a. das Gretchen #3 in DAS VORSPIEL – AUF DEM THEATER am Theater Akzent, die Anne im Karl May-Stück IM TAL DES TODES bei den Winzendorf Festspielen und die Tricia mit den Hauptrollen-Covers Diana, Bebe und Kristine in A CHORUS LINE am Stadttheater Klagenfurt. Weiters verkörperte sie die "Suzon" in PAPA SCHLÄFT NOCH? im Rathaus Oberpullendorf und war im Stadttheater Klagenfurt bei GYPSY im Ensemble. Weiters wirkte sie in diversen Filmen mit, zB in DU UND DIE EMANZIPATION (Kurzfilm) oder in BUNNY LAKE: SATELITE SKY (Musikvideo). Auf der Felsenbühne Staatz wirkte sie im Ensemble von ARTUS-EXCALIBUR mit.

 

Zurück